Neu

ES Sattelgurt "Strong Athlet"

Alter Preis 160,00 €
130,00
Endpreis inkl. MwSt. zuzüglich Versand


Der eiswald-sport "Strong Athlet" Sattelgurt

Pferde mit stärkerer Rippenwölbung und oder einem relativ kurzen Rücken bei eher schmalerer Brust haben oft das Problem, dass der Sattelgurt nach vorne rutscht. Die meisten dieser Pferde haben, durch ihre Anatomie auch sehr wenig Gurtlage.

Spezielf ür diesen Typ Pferde, haben wir den eiswald-sport “Strong Athlet” Sattelgurt entwickelt.

Der “Strong Athlet” hat eine ganz spezielle Form, um die weit nach vorne reichende Rippenwölbung zuzulassen und nicht einzuengen. Dadurch bleibt der Gurt weiter hinten liegen und rutscht nicht mehr so weit vor in der Bewegung. Im empfindlichen Ellenbogenbereich bietet er zudem sehr viel Bewegungs- und größtmögliche Ellenbogenfreiheit. Zu beachten ist dass dieser Gurt nur in eine Richtung verwendet werden kann, “Spitze” nach vorne und dass er von beiden Seiten gleich gegurtet wird, so dass der Gurt, symetrisch am Pferd liegt, denn nur so kann er sich der Form des Pferdes optimal anpassen.

Vorteile/ Beschreibung:
- Maximale Ellenbogenfreiheit, durch zurückgeschnittene Seitenpartie
- Brustplatte die sich zur Vorhand verjüngt und dem Rippenbogen, Platz gewährt
- Optimale Polsterung und Druckverteilung, Unterseite komplett aus Softleder
- Unelastische Schnallenaufhängung zur Vermeidung von zu festem Gurten
- Verschnallung grosszügig mit Softleder unterlegt

 

Den Gurt gibt es in folgenden Grössen:

S (45 cm)

M (50 cm)

M (55 cm)

L (60 cm)

L (65 cm)
 

 

Warum einen FTC-Sattelgurt wählen?

Ein zu schmaler und nicht ausreichend gepolsterter Sattelgurt übt immensen Druck auf das empfindliche Brustbein des Pferdes aus, dies kann zu punktuellem Auftreten von Druck- und/ oder Scheuerstellen führen. Ebenso wird durch einen unpassenden Sattelgurt, der tiefe Brustmuskel sowohl in der Kontraktion als auch in der Dehnung behindert. Das Pferd läuft verspannt und fest im Rücken, im schlimmsten Fall kommt es sogar zu Behinderungen der Atmung des Pferdes.

Ein weiteres Problem ist dass ca. 75 % der Islandpferde mit einem zu kurzen Sattelgurt ausgestattet sind!

Ein zu kurzer Sattelgurt behindert das Pferd immer im Ellenbogenbereich und klemmt auch dort gerne Hautfalten ein. Ein Gurt mit passender Länge geht auf beiden Seiten komplett um den Ellenbogen rum und endet ca. 10 cm unter dem Sattelblatt.

Diese Kategorie durchsuchen: Fit to Compete